Aktuell Produkte Neue Produkte Unternehmen Kontakt

Aktuell
IMAV-Partner
Messen
Fachpresse
2005
2003
2001
1999
WZ
RP
Fluid
O+P-Report (3)
O+P-Report (2)
O+P-Report (1)
1998
1997
1996
AGB
Bernhard Vester übergibt IMAV an seinen Sohn
(WZ 21.12.1999)

Im Hobbykeller die Firma gegründet

Vor 23 Jahren gründeten Maria-Antoinette und Bernhard Vester die IMAV-Hydraulik in Osterath. Gestern ging an der Breite Straße 10 eine Ära zu Ende: Die Eheleute setzten sich mit dem gestrigen 65. Geburtstag des Firmenchefs zur Ruhe. Das Unternehmen leiten nun der 34-jährige Sohn Thomas Vester (kaufmännischer Geschäftsführer) und Michael Müller (technischer Geschäftsführer).

"Ich ziehe mich völlig zurück. Wir haben einen zweiten Wohnsitz in Fouesnant", freut sich Bernhard Vester auf den Altersruhesitz mit seiner Frau in der französischen Partnerstadt Meerbuschs. Nicht ohne allerdings von der Entwicklung seiner Firma zu schwärmen, die spätestens mit dem Einstieg des Sohnes Thomas als Fertigungsingenieur vor neun Jahren den Durchbruch schaffte.

Angefangen hatte es mit einem kleinen Handelsunternehmen im Hobbykeller der Vesters. Vor 15 Jahren zog das Unternehmerehepaar dann an die Breite Straße. Fortan wurden hydraulische Steuerungselemente für Kunden im gesamten Maschinenbau produziert - ob für Fahrzeuge, Textil- oder Werkzeugmaschinen. Es dauerte nicht lange, da hatte sich Bernhard Vester den Titel des "Hydraulikpapstes" in der Branche erworben. Heute beschäftigt er 45 Mitarbeiter.

Das Erfolgsgeheimnis sieht der scheidende Firmenchef hauptsächlich in der Struktur der Abnehmer: "Der größte Kunde hat bei uns höchstens fünf Prozent Umsatz, um nicht in Abhängigkeit zu geraten. Damit sind wir krisenfest."


produced by

cc-live

Sprachauswahl: Deutsch   English   Français   Español   Srpsko-Hrvatski   Polski   Português   Lietuviø k.   Latviešu   Eesti keel   汉语  

© 1997 - 2013 IMAV-Hydraulik GmbH, Siemensring 87, 47877 Willich - Germany
Zertifiziertes Managementsystem gemäß ISO 9001:2008, TÜV Rheinland ID:9105050963