Aktuell Produkte Neue Produkte Unternehmen Kontakt

Aktuell
IMAV-Partner
Messen
Fachpresse
2005
2003
2001
1999
1998
O+P-Report (3)
O+P-Report (2)
O+P-Report (1)
1997
1996
AGB
Modulares Reihenplatten - Verkettungssystem für Wegeventile
(O+P-Report 1998)

Mit der Erweiterung des Längs - Verkettungssystems bietet die Firma IMAV - Hydraulik GmbH ein sehr flexibles und umfassendes Montagesystem zum Aufbau von Wegeventilen der Nenngrößen NG 6, NG 10 und NG 16. Die Grundlage des Verkettungssystems bilden die Basisblöcke, deren Ausführung von einfachen Anschlußblöcken über Blöcke mit Druckbegrenzungs- oder Druckminderventilen bis hin zu Funktionsblöcken mit Umlauf-, Doppelpumpen - oder Speicherladesteuerung reicht. Neben diesen Standardblöcken sind auch kundenspezifische Anpassungen kein Problem. Die Verkettungsblöcke gibt es wahlweise als 1-fach, 2-fach oder 3-fach Reihenplatten mit Normlochbildern der entsprechenden Nenngröße. Durch Adapterblöcke, die gleichzeitig auch als Anschlußblöcke dienen, hat man die Möglichkeit, Lochbilder unterschiedlicher Normgrößen miteinander zu verketten. Es wurde bei allen Nenngrößen darauf geachtet, daß die durchlaufenden Versorgungsbohrungen P und T in größtmöglichem Durchmesser ausgeführt sind. Ein großer Vorteil des IMAV - Verkettungssystems ist der Einsatz von Verkettungsschrauben an Stelle von Zugankern. Diese funktionieren nach dem "Schraube in Schraube" Prinzip und ermöglichen so ein Verkürzen oder Erweitern der Einheit, ohne daß die gesamte Verkettung demontiert werden muß. Da alle Verkettungsblöcke stirnseitig sowohl mit O-Ringen, als auch mit Einschraubgewinden versehen sind, müssen beim letzten Block der Verkettung einfach die O-Ringe entfernt und die Bohrungen P und T mit handelsüblichen Verschlußschrauben verschlossen werden. Dies macht einen zusätzlichen Anschlußblock überflüssig. Funktions - Abschlußblöcke mit Einbau - Kugelhahn oder als Speicheranschluß gehören mit zum Lieferprogramm. Jeder Verkettungsblock hat zu den rückseitigen Verbraucheranschlüssen jeweils einen zusätzlichen Meßanschluß der zum Einschrauben von Meßkupplungen oder Druckschaltern genutzt werden kann. Das System bietet durch seine Variationsmöglichkeiten große Vorteile bei Planung und Bau von Hydraulik-Aggregaten. Fast unschlagbar ist das IMAV - Verkettungssystem beim Einsatz in Maschinen, bei denen der Kunde Funktionen als Option wünscht. Hier kann durch einfaches Hinzufügen eines weiteren Verkettungsblocks die Steuereinheit ohne Demontage und mit geringem Aufwand erweitert werden.


produced by

cc-live

Sprachauswahl: Deutsch   English   Français   Español   Srpsko-Hrvatski   Polski   Português   Lietuviø k.   Latviešu   Eesti keel   汉语  

© 1997 - 2013 IMAV-Hydraulik GmbH, Siemensring 87, 47877 Willich - Germany
Zertifiziertes Managementsystem gemäß ISO 9001:2008, TÜV Rheinland ID:9105050963